Sonic Verbund schließt über 5.000 Arztpraxen an eHealth Lösung an

Berlin, Februar 2018. Blutbilder, Leberfunktionsmarker, Nierenwerte: Im Praxisalltag werden täglich Hunderte von Laboranalysen in Auftrag gegeben. Mit der Software star.net® Labor können Ärzte und ihre Praxismitarbeiterinnen per Mausklick aus mehreren tausend Analysen die richtigen auswählen und einen vollständigen Auftrag, auf Wunsch auch völlig papierlos beim Labor in Auftrag geben.
 
Bei Auftragserstellung werden dem Arzt umfangreiche präanalytische Hinweise zur Verfügung gestellt. Abrechnungs- und Zusatzangaben können ebenso hinterlegt werden wie die allgemeinen Patientendaten, welche von allen gängigen Praxisprogrammen elektronisch an star.net® Labor übertragen werden.
 
Auch Befunde werden auf Wunsch papierlos und in Echtzeit an den Arzt zurückübermittelt. Kumulierte Befunde mit detaillierten grafischen Auswertungen erleichtern dem Arzt die Übersicht über den Krankheitsverlauf und unterstützen ihn in der Behandlung seiner Patienten.
 
Das eigens von Sonic Healthcare entwickelte Softwaresystem star.net® Labor steht Einsendern von Laboren des Sonic Healthcare Verbundes zur Verfügung. Hat der Arzt eine Frage oder ein Problem, wird er nicht von einem anonymen Callcenter betreut, sondern bekommt direkt Hilfe von qualifizierten Mitarbeitern seines Labors. Bei der Weiterentwicklung des Systems werden die Wünsche und Anregungen der Praxen eng mit einbezogen. Dadurch ist ein „Produkt“ entstanden, das genau auf die Praxisanforderungen abgestimmt ist und auch in Zukunft mit weiteren innovativen Features begeistern wird.
 
Seit dem Beginn des Rollouts im Jahre 2010 arbeiten mittlerweile über 5.000 Praxen mit über 15.000 Anwendern in ganz Deutschland erfolgreich mit star.net® Labor.
 
Sascha Lüdemann, eHealth-Manager der Sonic Healthcare Germany