Labor Steinberg

Seit Anfang der 90er arbeiten das Labor Steinberg mit einem Team onkologischer Kooperationspartner täglich und zuverlässig auf dem historischen Gelände des ehemaligen Dominikanerinnen-Kloster in Soest-Paradiese für die Früherkennung am Gebärmutterhals. Neben unserer Hauptaufgabe, der Bewertung von Zellen aus einer Abstrichuntersuchung am Gebärmutterhals (Pap-Abstrich), werden im Laborbetrieb nicht nur differentialdiagnostisch molekularbiologische Nachweisverfahren verwendet, sondern auch modernste Technologien zur Aufarbeitung histologischen Proben mit Schwerpunkt auf Gewebsuntersuchungen des Gebärmutterhalses. Wenn das Untersuchungsgut im Labor eingetroffen ist, beträgt der durchschnittliche Diagnosezeitraum ca. drei Tage. In dringenden Fällen kann die Diagnose auch innerhalb von 24h gestellt werden.

Website
Logo des Labors Dr. Steinberg