Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Besuch

Samstag 25 April 2020

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Besuch im Labor Bioscientia in Ingelheim

Am 23. April besuchte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie die Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler den Hauptsitz des Labors Biooscientia in Ingelheim. Bei ihrem Besuch überzeugten sich die Politikerinnen von der Leistungsfähigkeit des Labors in der Diagnostik von Covid-19-Proben. 

Lesen Sie hier die Pressemeldung der Landesregierung Rheinland-Pfalz.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer dankte der Geschäftsführung sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Leistung.

Die Bioscientia Healthcare GmbH in Ingelheim ist das größte medizinische Labor in Rheinland-Pfalz und eines von vier Leistungszentren für die Corona-Diagnostik in Deutschland. Bioscientia hatte als erste Einrichtung in Rheinland-Pfalz eine Abstrichambulanz eingerichtet. Im Labor in Ingelheim werden täglich bis zu 3.500 PCR-Untersuchungen auf das Corona-Virus durchgeführt. Zudem berät Bioscientia mehrere große Kliniken sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz. Ein großer Teil der Fieberambulanzen und Testzentren in Rheinland-Pfalz nutzt die Laborkapazitäten von Bioscientia zur Untersuchung der in den Zentren genommenen Abstriche. Das Labor verfügt damit aktuell über die größten Testkapazitäten innerhalb von Rheinland-Pfalz.

Bioscientia